willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

presseartikel → autoren
2020-4-13
ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

neue personensuche

Müller, Andreas

: Wörterbuch zum Selberschreiben. Sprachwissenschaftler über den Duden im Internetzeitalter. Deutschlandradio (), sendezeit: , Radiofeuilleton: Thema
Der Blogger Anatol Stefanowitsch hält das "Wiktionary" - ein Online-Wörterbuch, an dem jeder Internetnutzer mitwirken kann - für zeitgemäßer als den altbekannten Duden. Bei der multimedialen Zusammenarbeit könne "eine Dynamik entstehen, die eine Redaktion heute gar nicht mehr leisten kann." […] Haben wir eine relativ kurze historische Epoche der strengen Standardisierung erlebt und geht es jetzt wieder zurück in die Sprachanarchie aus voraufgeklärter Zeit? Stefanowitsch: Ich kann es mir vorstellen. Andererseits ist es natürlich so, dass die Sprachtechnologie inzwischen einen Stand erreicht hat, die es möglich macht, dass man die Orthografie gar nicht mehr dem Autor auflastet, der Autor kann im Prinzip schreiben, wie er will, und man könnte sich ohne Probleme vorstellen - zum Teil gibt es das auch schon -, dass dann ein Redaktionssystem eben das in die Rechtschreibung übersetzt, die der Leser gerade möchte. Also, man kann sich durchaus vorstellen, dass derselbe Text von verschiedenen Lesern in verschiedenen Orthografien dann gelesen werden kann, ohne dass der Autor sich da groß Sorgen machen muss.

neue personensuche