willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

presseartikel → autoren
2020-4-13
ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

neue personensuche

Vater, Hermann

: Chance vertan. Süddeutsche Zeitung, , s. 34, Leserbriefe (357 wörter)
Die neue Schreibweise lässt nämlich keine überzeugenden Vorteile gegenüber der bisherigen erkennen und hat deswegen auch kaum Akzeptanz bei der Bevölkerung gefunden. […] Ein Nagel mit Kopf wäre die Einführung der gemäßigten Groß­schreibung gewesen, die schon die Brüder Grimm für ihr großes „Deutsches Wörterbuch“ angelegt hatten: Nur die eigentlichen Namen und die Satz­anfänge werden groß geschrieben. […] Die Einführung der gemäßigten Großschreibung wäre eine große, sinnvolle und zweckmäßige Befreiungs­tat gewesen und so schnell aufgegriffen worden wie das Ersetzen der allgemeinen deutschen Schreibschrift (Kurrent) und dann der Sütterlin’schen „Deutschen Schreibschrift“ durch die lateinischen Buchstaben vor mehr als sechzig Jahren. […] Sogar den Lehrern hilft heute wie früher oft nur noch das Blättern im Duden. Muss man auch den Aussiedlern und den Ausländern, die zu ihrer Integration die Schrift­sprache benötigen, die Knüppel der Groß­schreibung der Hauptwörter zwischen die Beine werfen? […] Die Konferenz der Kultusminister hat zurzeit weder den Mut noch die Kraft, die gemäßigte Groß­schreibung anzubieten. Diese ist aber logisch so sinnvoll und leicht zu handhaben, dass sie sich von alleine, ohne amtliches Placet, durchsetzen könnte. Man muss nur damit anfangen!

neue personensuche