willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

stellungnahmen → Rechtschreibfrieden?
ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org
Der Bund für vereinfachte rechtschreibung nimmt stellung

Rechtschreibfrieden? Nein, bewegung!

Zu zwei artikeln in der zeitschrift Schweizer Monat,

Rudolf Wachter beklagt den ausbleibenden rechtschreibfrieden, und Theodor Ickler entlarvt die finsteren mächte hinter der «handstreichartigen Einführung der Reform». Letzteres kann man als deutsches innenpolitikgezänk ad acta legen; es beschreibt immerhin schön die unheilvolle rolle der deutschen obrigkeitshörigkeit. Von unschweizerischer obrigkeitshörigkeit trieft allerdings auch der schweizerische professor mit seiner ablehnung jeder veränderung, der furcht vor verwirrung und varianten, der sehnsucht nach frieden und formulierungen wie «verbotene Schreibungen».

Geplant für september: kurze stellungnahme im Schweizer Monat, eine ausführliche fassung hier.