willkommen
kontakt
impressum
suchen

Bund für vereinfachte rechtschreibung (BVR)

stichwort → alb/alp
nachgeführt
ortografie.ch ersetzt sprache.org ortografie.ch ersetzt in zukunft sprache.org

alb/alp

Wörter­buch

alb

ALB, m. genius, daemon, ahd. alp, ags. älf, altn. âlfr, der pl. sollte nach analo­gie des altn. âlfar ahd. alpâ, mhd. albe lauten, doch be­gegnet elber, von dem neutra­len sg. alp (mythol. s. 411). nhd. bilden wir von alp incubus den pl. alpe,nennen aber die guten licht­geister elbe, un­richtig elben, noch un­richtiger elfen, […]

der alp, alpdruck

ALP, m. daemon, incubus, die streng ahd. wortform hat sich nur für den feind­lichen nacht­geist, nicht für den lieb­lichen licht­geist er­halten, welcher davon unter­schieden und mit dem namen elb oder nieder­deutsch elf belegt wird (s. alb). […]

herr ritter, wurden sie je vom alp im schlafe ge­prest? Wieland 4, 44;

ALPDRUCK, m. in­sultura ephial­tae:
mich drucket heint der alp
so hart, dasz mir aus gieng der oten.
Haupt 8, 514.

Duden, Recht­schreibung, 10. auflage, 1929

Alb nur noch in namen

stichwort

Alp

stichwort stichwort

Albdrücken

stichwort

der Alp, Alpdrücken

stichwort stichwort

Neue Zürcher Zeitung, Sprach­lich-techni­sches Vade­mecum. 2. aus­gabe, 1982

Alb

stichwort

der Alb, Albtraum

stichwort stichwort

der Alp, Alptraum

stichwort stichwort

Rat für die Recht­schreibung, wörter­verzeichnis. 2006

der Alb, Albtraum

stichwort

Alptraum

stichwort

der Alb, Albtraum (vorzugs­schreibung)

stichwort stichwort

der Alp, Alptraum

stichwort stichwort

Diskussion, presseartikel

Knitz, Stuttgarter Nachrichten, 12. 4. 2000

die tageszeitung, 17. 10. 2001

ith, Frankfurter Rundschau, 27. 11. 2001

Ekkehard Schwerk, Der Tages­spiegel, 20. 1. 2002

piw, Rheinpfalz, 14. 3. 2003

Rosemarie Nünning, die tages­zeitung, 22. 9. 2003

chronik

16. 2. 2004, Petition von juristen

2. 12. 2004, Deutscher Bundestag, (voten von Otto und Tauss)

stellungnahme

18. 10. 2010, Alb oder alp? (Diskussion in Die Presse Online)

Lukas Weber, Frank­furter All­gemeine Zei­tung, 2. 11. 2019

[…] hat die Redaktion dieser Zeitung stets und entgegen den wechseln­den Ansichten des Duden die Schreib­weise „Alb­traum“ gewählt, weil jener nichts mit der schönen Land­schaft der Alpen, aber viel mit dem bösen Alb zu tun hat, der nachts auf der Brust des Schlafen­den sitzt.